Systeme

Ab einem bestimmten Anspruch an die Unternehmensprozesse sind auch bei kleinen und mittleren Unternehmen reine Softwarelösungen schnell überfordert. Viele Unternehmen starten mit „selbstgestrickten“ Lösungen z.B. in Excel. Diese werden kombiniert mit Word und Outlook und ggf. noch mit externen Programmen z.B. für die Buchhaltung.
Durch das ständige „hin und her Kopieren“ von Daten können dabei leicht Fehler entstehen, welche später Zeit und Geld kosten. Spätestens dann, wenn mehrere Mitarbeiter gleichzeitig am gleichen Vorgang arbeiten sollen stößt diese Vorgehensweise an ihre Grenzen.

Ein intelligent aufgebautes System löst diese Probleme. Es besteht aus verschiedenen Elementen mit unterschiedlichen Aufgaben und ermöglicht unterschiedlichen Nutzern, auf exakt die für sie relevanten Informationen zugreifen und diese bearbeiten zu können.
Elemente solcher Systeme können z.B. sein:

    • eine zentrale Datenbank zur Speicherung aller Daten
    • eine Verwaltungssoftware für das Management der Datenbank
    • Client-Anwendungen für PCs zur Anlage und Bearbeitung von Daten und für die Administration des Systems
    • webbasierte Anwendung für Aufgaben, welche nicht stationär und von jedem internetfähigen Endgerät aus zu lösen sind
    • optimierte webbasierte Anwendungen für den Zugriff auf Daten und die Bearbeitung von Daten speziell über mobile Endgeräte
    • Apps für Smartphones und Tablet-PCs
    • bedarfsgerechte Zusatzelemente (z.B. Laserscanner, Kassensysteme, Spezialdrucker usw.)

Systeme von 2S werden immer individuell auf die Anforderungen abgestimmt, getreu dem Motto „Systems built around your process“. Außerdem wachsen die Systeme von 2S mit dem Unternehmen des Kunden. Änderungen und Erweiterungen sind jederzeit und individuell möglich.

Beispiele für den Einsatz von 2S-Systemen:

    • ERP (Enterprise Resource Planning)
    • Warenwirtschaft
    • CRM (Customer Relationship Management)