WareSolution

Warenwirtschaftssysteme (WWS) sind im Zeitalter des web 2.0 eine entscheidende Basis für den Erfolg eines Unternehmens. Die Verwaltung der Warenströme und der optimale Umgang mit Kunden und ihren Daten können zeitraubend und teuer sein oder „einfach so nebenbei“ und effizient den Geschäftsalltag unterstützen.

Welchen Vorteil hat ein Unternehmer mit „2S WareSolution“, dem Warenwirtschaftssystem von 2S?

Die am Markt befindlichen Warenwirtschaftssysteme teilen sich in zwei Gruppen:

1. Billige Standardprogramme, welche für wenige hundert Euro das komplette Geschäftsfeld eines Unternehmens abdecken sollen.
Eine Standardlösung für „Standardunternehmen“.

2. Andererseits teure Individuallösungen, welche sehr viel Zeit benötigen werden, um sich zu amortisieren. Denn eines ist klar: Heutzutage ist ein Warenwirtschaftssystem kein Wettbewerbsvorteil mehr, welcher zusätzlichen Umsatz generiert. Aber ohne die richtige Warenwirtschaft ist der Wettbewerbsnachteil vorprogrammiert.

Das richtige Warenwirtschaftssystem lässt sich vollständig an die eingespielten Geschäftsprozesse des Unternehmens anpassen. Im Alltag müssen zu oft Prozesse verändert (und damit verschlechtert) werden, um mit dem WWS vernünftig dargestellt werden zu können.

Das Gegenteil war das Ziel!

2S WareSolution siedelt sich zwischen den beiden genannten Gruppen an und merzt deren Nachteile dadurch aus, dass es die Vorteile kombiniert:

Ein bestehender und bewährter Softwarekern sorgt dafür, dass sich der Aufwand und die Kosten für eine individuelle und passgenaue Lösung für das einzelne Unternehmen in einem engen Rahmen halten.

Durch seinen modularen Aufbau wird 2S WareSolution ein an die Geschäftsprozesse des Unternehmens optimal angepasstes integriertes System.

Dieses System integriert auf Wunsch sämtliche Vorgänge im Unternehmen und wird so zur ganzheitlichen Lösung.

Das Ergebnis ist ein Komplettsystem, welches zum Unternehmen passt, wie ein maßgefertigter Schuh an einen Fuß. „A system built around your process“

Mehr als „nur Warenwirtschaft“

  • Durch die Vielzahl der optionalen Module und deren Kombination bestehen weitere zusätzliche gewinnbringende Einsatzmöglichkeiten. Beispiele:
  • Es können Frühindikatoren auf Basis der Warenbewegungen definiert und überwacht werden, welche Entwicklungen deutlich früher anzeigen, als die Kennziffern des klassischen Controlling.
  • Laufende Prozesse können in Echtzeit überwacht werden.
  • Die Schnittstelle zwischen Warenwirtschaft und CRM ist in vielen Unternehmen auch eine Schwachstelle. 2S WareSolution macht hieraus eine absolute Stärke.
  • Durch die individuellen Auswertungsmöglichkeiten aller Daten werden auch die Bereiche Qualitäts- und Risikomanagement unterstützt.

Wann wird ein Programm zum System?

Ein funktionierendes System umfasst alle benötigten Komponenten. Das einfache Installieren einer Software auf vorhandene Hardwarekomponenten löst meist die Probleme eines Unternehmens noch nicht. Meist schafft es sogar neue, da das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Bausteine (PC bzw. Server, Kasse, Scanner, Drucker usw.) nur mit großem Zeitaufwand und meist mit Kompromissen in der Funktionalität hergestellt werden kann. Dies bedeutet Kosten für IT-Spezialisten und Zeitaufwand für die Unternehmensführung, welcher nicht der Erreichung der Unternehmensziele dient.

2S liefert -wenn gewünscht- komplette, nach dem Prinzip „plug & work“ umgehend lauffähige Systeme, welche aus perfekt aufeinander abgestimmten Hard- und Softwarekomponenten bestehen. Bei Bedarf implementiert 2S bereits vorhandene Daten in das System.

Auspacken, anschließen, anschalten, nutzen. Effizienz in Perfektion!

Warenwirtschaftssytem und Webshop

Für die Betreiber von Webshops gewinnt das Thema Warenwirtschaft im Laufe der Zeit immer stärker an Bedeutung. Anfangs genügen in den meisten Fällen die zum Shopsystem gehörenden Funktionen z.B. für die Rechnungstellung und Artikelverwaltung.
Wenn aber mit zunehmendem Erfolg die Anzahl der Artikel immer weiter wächst, vielleicht die Verwaltung eines Lagerbestandes hinzukommt und andere Funktionen, z.B. aus den Bereichen Buchhaltung, Controlling, CRM usw., benötigt werden, ist ein richtiges Warenwirtschaftssystem unerlässlich. Müssen mehrere Lager oder auch reale Filialgeschäfte parallel zum Webshop verwaltet und organisiert werden, ist das Shopsystem naturgemäß nicht mehr das passende Instrument.

Die einzig wirklich befriedigende Lösung ist eine zentrale Datenbank (Client-Server-Anwendung) auf welche alle Nutzer direkt zugreifen. Auch der Webshop muss in ein solches zentrales Warenwirtschaftssystem integriert sein, um z.B. Fehler bei der Verfügbarkeit von Artikeln auszuschließen oder bspw. rückständigen Kunden den Kauf auf Rechnung nicht zu ermöglichen.
Die gängigen Shopsysteme wie z.B. Magento, oxid oder xt:Commerce greifen auf eigene XML-Datenbank zu. Die Herausforderung für „fortgeschrittene Webshops“ ist es, den Webshop stattdessen direkt mit der Datenbank des Warenwirtschaftssystems zu verbinden. Nur so wird sichergestellt, dass es nur einen kosistenten Warenbestand gibt.

Das Warenwirtschaftssystem 2S WareSolution kann direkt mit den führenden Open Source Webshoplösungen (z.B. Magento, xt:Commerce, PrestaShop, Oxid eShop, os commerce, Shopware) verbunden werden.
So müssen auf keiner Seite Kompromisse eingegangen werden: Das gewünschte Shopsystem inkl. Design, SEO usw. in Verbindung mit der optimalen Lösung aus dem Bereich Warenwirtschaft.
A system built around your process!

Sicherheit und Support

Datenverlust und Systemausfall sind Schreckensszenarien für jedes Unternehmen. 2S gewährleistet größtmögliche Datensicherheit durch zeitgemäße und zuverlässige Datensicherungsverfahren. Wenn gewünscht, stellt 2S die Serverkapazitäten für alle nötigen Datenbanken zur Verfügung und sorgt für deren Sicherung und Wartung.

2S bietet für alle ausgelieferten Systeme umfangreichen Onlinesupport.

Kaufen oder mieten?

Je nach Situation des Unternehmens kann es sinnvoller sein, die Lizenz für die Software gegen einen Einmalbetrag zu kaufen  oder liquiditätsschonend zu mieten(SaaS). 2S bietet beide Möglichkeiten. Darüber hinaus über einen externen Dienstleister die Optionen Finanzierung / Mietkauf und Leasing. Infos hier.