Client-Server Anwendungen

Die Mehrzahl der professionellen Systeme im Bereich Businessoftware sind Client-Server Systeme. Das zentrale Element dieser Systeme ist ein Server, auf welchem alle relevanten Daten in einer Datenbank gespeichert und verwaltet werden.
Hinzu kommt eine spezielle Software zur Organisation der Datenbank, Verarbeitung der Daten und Steuerung der Zugriffe durch die unterschiedlichen Clients.

Zugegriffen wird auf die Datenbank von unterschiedlichen Programmen, sog. Clients. Dies können Webanwendungen (Internetseiten) sein, Apps auf Smartphones oder Tablet PCs oder eine Backoffice-Software auf einem oder mehreren PCs.
Diese Backofficesoftware ist meist das zentrale Element zur Anlage und Bearbeitung von Daten und für die Administration des Systems. Sie kann abhängig von den Aufgaben des jeweiligen Nutzers völlig unterschiedliche Aufgaben erfüllen (bspw. Kundenverwaltung, Angebotserstellung, Fakturierung) und wird an die Aufgaben des jeweiligen Nutzers angepasst.

Durch die Anwendung dieser Technik ist es möglich, dass mehrere unterschiedliche Nutzer (über die jeweiligen Clients) gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen und mit den Daten arbeiten können.
Technische Voraussetzung ist lediglich eine bestehende Internetverbindung.

Daten, welche über das Internet transportiert werden, werden verschlüsselt und komprimiert, was auch hohen Anforderungen an die Datensicherheit gerecht wird.

Verfügt der Kunde über einen geeigneten Server, kann dieser für den Betrieb des Systems genutzt werden. Bei Bedarf stellt 2S die für den Betrieb des Systems notwendige Serverkapazität zur Verfügung.

Beispiele für Client-Server-Awendungen, in welchen alle gennanten Typen von Clients zum Einsatz kommen, sind 2S CleanerSolution und 2S LimouSolution / 2S LimouERP.
Eine reine Webanwendung ist derzeit z.B. 2S KiTaSolution.